Schlagwort-Archiv: Vereinsnetzwerk

Neues Büro 2

Neues Büro in Mainz und Veranstaltung

Die Einrichtungsarbeiten rund um unsere neue Zweigstelle in Mainz wachsen. Hier stehen wir unseren Mandanten im Rhein Main Gebiet zur Verfügung. Am 20.07.2016 wird es in Raum Mainz auch unsere erste Veranstalung zum Thema Vollmachten und Patientenverfügungen geben. Vorausschauen! Wer entscheidet Ihre Angelegenheiten,privat wie geschäftlich, wenn Ihnen etwas zustößt?Selbst Ihr Ehepartner darf es nicht! Kostenfreier Vortrag zum Thema Vollmachten/Patientenverfügung Privat wie geschäftlich verlieren Sie ohne rechtskonforme Vollmachten Ihre Selbstständigkeit. Wie Sie einfach und preiswert Vollmachten erstellen lassen können, erfahren Sie beim Vortrag in Heidesheim.
Wann: Mittwoch, 20.07.2016
Beginn: 19:00 Uhr
Wo: Im Ratssaal der Verwaltung
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung!!!
Ihr Vorsorgeberater Hans-Otto Simon
06132/5377 oder simon@assura24.de

Schutz des Ehrenamtes und des Privatmörgens

Immer mehr engagieren sich ehrenamtlich

Die Zahl der Jugendlichen und Erwachsenen, die sich ehrenamtlich engagieren, steigt an, so das Ergebnis einer vor Kurzem vorgestellten Umfrage. Allerdings weist die gesetzliche Absicherung, wenn dem Ehrenamtlichen während seiner freiwilligen Hilfe etwas passiert, Lücken auf.

                Immer mehr engagieren sich ehrenamtlich

2.5.2016 (verpd) Fast 44 Prozent aller Bürger ab 14 Jahren sind hierzulande ehrenamtlich tätig, so das Ergebnis einer vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Auftrag gegebenen und kürzlich veröffentlichten Studie. Weiterlesen

Geld

Hinzuverdienstgrenzen für Rentenbezieher

Wer eine gesetzliche Alters- oder Erwerbsminderungsrente erhält und sich etwas dazuverdient, sollte auf die Verdienstgrenzen, die es für die unterschiedlichen Rentenarten gibt, achten, um mögliche Nachteile zu vermeiden. Auch Photovoltaikanlagen-Besitzer können davon betroffen sein.

Hinzuverdienstgrenzen für Rentenbezieher

29.2.2016 (verpd) Es gibt unterschiedliche Gründe, warum ein Rentner auch im Ruhestand einer Erwerbstätigkeit nachgehen will. Je nach Verdiensthöhe, Alter und Rentenart kann es jedoch zu einem Abzug bei der Rente bis hin zum Verlust des Rentenanspruches kommen.

Für Rentner gibt es unterschiedliche Einkommensgrenzen Weiterlesen

Rechenmaschine

Durchschnittliche Altersrente liegt bei unter 810 Euro.

Eine aktuelle Statistik der Deutschen Rentenversicherung zeigt, wie niedrig die durchschnittlich ausbezahlten gesetzlichen Altersrenten sind.

Durchschnittliche Altersrente liegt bei unter 810 Euro

18.1.2016 (verpd) Nach den aktuellen Zahlen der Deutschen Rentenversicherung erhielten 2014 mehr als 17,8 Millionen Bürger in Deutschland eine Altersrente. Im Durchschnitt betrug die Rentenhöhe je Bezieher 805 Euro monatlich. Frauen hatten im Durchschnitt sogar deutlich weniger.

Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung bekamen Ende 2014 17,85 Millionen Bürger eine gesetzliche Altersrente von durchschnittlich 805 Euro im Monat. Weiterlesen

bagger klein

Immer mehr leiden an einer Berufskrankheit

Seit 2011 besteht jedes Jahr bei über 71.000 Arbeitnehmern der Verdacht, dass sie durch die Ausübung ihres Berufes erkrankt sind. Bei rund der Hälfte bestätigt er sich. Welche Kriterien erfüllt sein müssen, um gesetzliche Leistungen zu erhalten.

Immer mehr leiden an einer Berufskrankheit

11.1.2016 (verpd) Nach aktuellen Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (DGUV) ist die Zahl der gemeldeten Verdachtsfälle, bei denen Personen an einer Berufskrankheit leiden könnten, im Jahr 2014 im Vergleich Weiterlesen

sonnenaufgang

Viele sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht

Die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass in den letzten sieben Jahren noch nie so viele Bürger von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht waren wie in 2014.

Viele sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht

7.12.2015 (verpd) Nach aktuellen amtlichen Statistiken sind 16,5 Millionen Bürger, das sind 20,6 Prozent der Bevölkerung, hierzulande von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. In der gesamten Europäischen Union war der Anteil armer oder sozial ausgegrenzter Menschen sogar noch höher.

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat mit EU-SILC (European Community Statistics on Income and Living Conditions) eine aktuelle Statistik über Einkommen und Lebensbedingungen von Privathaushalten veröffentlicht. Weiterlesen

Nummern

Gut abgesichert als Auszubildender

In vielen Bereichen sind Auszubildenden noch über ihre Eltern versichert. Doch es gibt Risiken, für die sie eine eigene Absicherung benötigen.

Gut abgesichert als Auszubildender

28.9.2015 (verpd) Wer sich als Auszubildender nicht selbst um einen ausreichenden Versicherungsschutz für so manche Gefahren kümmert, kann schnell in finanzielle Weiterlesen

Geld

Testament oder Erbvertrag

Wer dafür sorgen möchte, dass es nach seinem Ableben keinen Streit um sein Erbe gibt, sollte schon zu Lebzeiten entsprechende Maßnahmen treffen. Nicht immer ist dabei ein Testament die beste Wahl.

Testament oder Erbvertrag?

7.9.2015 (verpd) Viele, die ihren Nachlass bereits zu Lebzeiten regeln wollen, verfassen dazu ein Testament. Es gibt jedoch auch Konstellationen, Weiterlesen

Regenbogen

Blitz und Überspannungsschäden werden immer teurer

Sowohl die Anzahl an Blitz- und Überspannungsschäden als auch die Schadenhöhe sind nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) deutlich angestiegen.

Blitz- und Überspannungsschäden werden immer teurer

3.8.2015 (verpd) Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) vor Kurzem mitteilte, gab es nach Angaben der Hausrat- und Wohngebäude-Versicherer 2014 deutlich mehr Blitz- und Überspannungsschäden Weiterlesen

urlaub elmar hütte

Kostenlose Informationen über die Rechte als Urlauber

Nicht immer läuft alles so, wie es sich der Reisende vorstellt. Doch als Urlauber hat man zahlreiche Rechte, egal, ob man eine Unterkunft oder eine Pauschalreise bucht und mit dem Auto, Zug, Bus, Flugzeug oder Schiff seine Urlaubsziele ansteuert.

Kostenlose Informationen über die Rechte als Urlauber

13.7.2015 (verpd) Es gibt vieles, was die Urlaubsfreude trüben kann: Von einem höheren Reisepreis als bei der Buchung vereinbart, oder einer vom Reiseveranstalter abgesagten Reise über einen überbuchten oder verspäteten Flug bis hin zu einem unzumutbaren Hotelzimmer. Weiterlesen