Schlagwort-Archiv: Thomas Heinz Vereinsschutz

20140225_103802

Die häufigsten Leiden, die zur Berufunfähigkeit führen.

Es gibt diverse Krankheiten, die dazu führen können, dass ein Arbeitnehmer seinen Beruf dauerhaft nicht mehr ausüben kann. Eine Studie zeigt, dass speziell zwei Leiden für mehr als die Hälfte der Berufsunfähigkeitsfälle verantwortlich sind.

Die häufigsten Leiden, die zur Berufsunfähigkeit führen

22.5.2017 (verpd) Mehrere Millionen Menschen haben hierzulande eine private Berufsunfähigkeits-Versicherung, nicht zuletzt deshalb, da es für alle, die nach dem 1. Januar 1961 geboren sind, keine gesetzliche Berufsunfähigkeits-Rente mehr gibt. Weiterlesen

Mopsfidel

Unfallursache Bellender Hund

Ob jemand, der vor Schreck vor einem bellenden Hund stürzt und sich dabei verletzt, einen Anspruch auf Schadenersatz und Schmerzensgeld gegenüber dem Hundehalter hat, zeigt ein Gerichtsurteil.

Unfallursache: Bellender Hund

4.7.2016 (verpd) Wer sich durch einen bellenden Hund so irritieren lässt, dass er vom Fahrrad stürzt, hat keinen Anspruch auf Zahlung von Schadenersatz und Schmerzensgeld. Das hat das Amtsgericht Coburg mit einem veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: 12 C 766/13).

Ein junger sportlicher Mann war mit seinem Fahrrad auf einem breiten, Weiterlesen

schleuse

Schutzschirm für Pedelec- und E-Bike-Fahrer

Elektrofahrräder werden immer beliebter. Wer Wert auf eine ausreichende finanzielle Absicherung legt, sei es bei einem selbst verursachten Unfall oder bei einem Diebstahl seines Rades, kann entsprechend vorsorgen.

Schutzschirm für Pedelec- und E-Bike-Fahrer

25.4.2016 (verpd) 2015 wurden laut Zweirad-Industrie-Verband e.V. (ZIV) 535.000 neue Elektrofahrräder hierzulande gekauft. Insgesamt gibt es damit in Deutschland rund 2,5 Millionen Pedelecs und E-Bikes. Weiterlesen

sonnenaufgang

Was Existenzgründer wissen sollten

Wer sich beruflich selbstständig machen möchte, muss auf diverse Dinge achten, um das finanzielle Risiko so klein wie möglich zu halten. Wichtig ist unter anderem die richtige Abschätzung von betrieblichen Risiken – und eine passende Absicherung vor existenzbedrohenden Ereignissen.

Was Existenzgründer wissen sollten

14.3.2016 (verpd) Es gibt zahlreiche Gründe, warum jemand eine eigene Firma im Voll- oder Nebenerwerb gründen möchte. Dieser Schritt ist häufig ein persönliches und finanzielles Wagnis. Doch es gibt diverse, Weiterlesen

Nummern

Jeder Zweite hat Angst vor Demenz

 

Laut einer aktuellen Studie ist Demenz nach Krebs hierzulande die am häufigsten gefürchtete Krankheit. Umfassende Informationen zu Demenz, von Präventionsmaßnahmen über Symptome bis hin zu den gesetzlichen Leistungen im Krankheitsfall bieten unter anderem zwei Bundesministerien.

Jeder Zweite hat Angst vor Demenz

29.2.2016 (verpd) Aktuell leben nach Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) hierzulande rund 1,6 Millionen Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Experten rechnen damit, dass sich die Zahl bis 2050 sogar verdoppeln wird. Doch wann Weiterlesen

Regenbogen

Arbeitgeberveranstaltung – Gesundheitsmanagement in Unternehmen

Arbeitgeberveranstaltung – Gesundheitsmanagement im Unternehmen

Projekt: Aktiv Leben nach Krebs

Beginn: Fr, 26.02.2016, 16:00 (CET)
Ende: Fr, 26.02.2016, 19:30 (CET)

Anmeldeschluss: Mi, 24.02.2016, 20:00 (CET)

Freitag 26.02.16 16.00 – 19.00 Uhr

16.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung -

Krebs im Saarland – Worauf sich Unternehmen einstellen müssen

RiVita -Christoph Trampert (Dipl. Fitnessökonom, Lehrer für BGM)

16.30 Uhr Vortrag

Arbeitsfähige Mitarbeiter – Voraussetzung für ein erfolgreiches Unternehmen

RiVita -Nina Dörr (Master of Arts Gesundheitsmanagement und Coaching)

17.00 Uhr Vortrag

Auf der sicheren Seite – Fitnessgutscheine für Arbeitgeber

beeline – Thomas Heinz -

17.30 Uhr Vortrag

Erfolgreiche Umsetzung der betrieblichen Gesundheitsförderung mit Unterstützung durch die IKK Südwest

IKK Südwest – Dirk Thies

 

18.00 Uhr Projektpräsentation “Aktiv Leben nach Krebs”

Christoph Trampert (Dipl. Fitnessökonom, Lehrer für betriebliches Gesundheitsmanagement)

 

ca. 19.00 Uhr Abschluss und Beisammensein

AG Broschüre jpg3

Fitte und motivierte Mitarbeiter

Mitarbeiterbindung, Wohlfühlen und Stressabbau. Alles Themen, mit denen sich Unternehmer immer mehr auseinander setzen müssen. Stärken Sie die emotionale Bindung. Profitieren Sie von fitten und gesunden Mitarbeitern. Informationen hierzu erhalten Sie in allen telinehmenden Studios und bei uns.

cropped-P1020120.jpg

Was an Karneval erlaubt ist und was nicht

Im Karneval geht es in vielen Gegenden Deutschlands hoch her. Doch auch in der närrischen Zeit gelten Regeln, an die sich die Jecken halten müssen.

Was an Karneval erlaubt ist und was nicht

1.2.2016 (verpd) Nicht nur in den Karnevalshochburgen gilt bis zum Aschermittwoch, das ist heuer der 10. Februar, noch der Ausnahmezustand. Manches, was normalerweise geahndet wird, ist in dieser Zeit erlaubt. Dennoch handelt Weiterlesen

20150520_Beeline_QFiSa_AG-Veranstaltung04

Mehr netto – Mehr Fitness

Kleinblittersdorf, 16.01.2016

 

Ab 01.02.2016 haben Arbeitnehmer die Möglichkeit ihren Fitnessmitgliedsbeitrag Weiterlesen

Geld

Wann Rentner auch Einkommenssteuer zahlen müssen

Nicht nur Selbstständige und Arbeitnehmer, sondern auch Rentner müssen Einkommensteuer zahlen, wenn sie ein bestimmtes Jahreseinkommen haben. Ein kostenloser Ratgeber zeigt, was Rentner diesbezüglich beachten sollten.

Wann Rentner eine Einkommensteuer zahlen müssen

11.1.2016 (verpd) Nach Angaben der Bundesregierung können zur Mitte des Jahres rund 21 Millionen Rentner in Deutschland mit einer Rentenerhöhung zwischen vier bis fünf Prozent rechnen. Für manche Rentner hat dies aber auch Nachteile, denn sie werden durch die höhere Rente steuerpflichtig. Denn übersteigt das Jahreseinkommen eines Rentners – inklusive der Altersrente – einen gesetzlich festgelegten Betrag, Weiterlesen