Schlagwort-Archiv: Saarbrücken

ringe

Warum die Ehedauer entscheident für die Witwenrente ist

Ob die gesetzliche Rentenversicherung nach dem Tod eines Ehepartners eine Witwen- oder Witwerrente für den anderen Ehepartner verweigern kann, obwohl das Ehepaar einige Monate verheiratet war und zuvor jahrelang zusammengelebt hat, zeigt ein Gerichtsurteil.

Warum die Ehedauer entscheidend für die Witwenrente ist

16.11.2015 (verpd) Die Tatsache, dass ein Paar mehr als 20 Jahre vor seiner Eheschließung in einer eheähnlichen Gemeinschaft zusammengelebt hat, spricht nicht gegen die Annahme einer Versorgungsehe. Weiterlesen

Schaden SV Illingen 3

Einbrecher vor allem in der dunklen Jahreszeit unterwegs

Die Einbruchsstatistik zeigt, dass immer noch die meisten Einbrüche in der Dunkelheit begangen werden. Doch die Zahl der Einbruchsdelikte, die tagsüber verübt werden, steigt stetig. Welche Schutzmaßnahmen das Einbruchsrisiko – egal ob bei Tag oder Nacht – minimieren.

Einbruchsschutz fängt bereits vor der Haustüre an

8.12.2014 (verpd) Insgesamt gab es in den letzten 15 Jahren nicht so viele Einbrüche und Einbruchsversuche wie im letzten Jahr. In knapp 56 Prozent der Fälle Weiterlesen

Rivita_Logo_RGB_transparent_200px

Gesundheitstag am 20.11. bei RiViTa Praxis für Gesundheitssport in Sulzbach

Am Donnertag den 20.11.2014 von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr veranstaltet RiViTa, Praxis für Gesundheitssport in Sulzach, Sulzbachtalstraße 45, 66280 Sulzbach/Saar einen Gesudheitstag zum mitmachen und anfassen. Wir werden diesen Tag tatkräftig mit unseren Partnern BKK Family, Vereinsschutz und unserem neuen Arbeitgebertool untersützen. Eingeladen werden Firmen und Behörden vor Ort sowie deren Mitarbeiter. Ziel ist es den Besuchern verschiedene Tests und Diagnositiken sowie Möglichkeiten zur Gesundheitsprävention näher zu bringen. Näheres erfahren Sie in unserem Hause bei Herrn Heinz unter 06805 942590 oder bei RiViTa. Wir freuen uns auf Ihr Kommen

 

 

 

 

 

 

bagger klein

Unfalltod: Die richtige Absicherung für Hinterbliebene

Über 20.000 Menschen kommen jedes Jahr hierzulande bei einem Arbeits-, Verkehrs- oder Freizeitunfall ums Leben. Neben der Trauer müssen viele Angehörige auch mit finanziellen Schwierigkeiten kämpfen, wenn keine ausreichende Hinterbliebenenvorsorge getroffen wurde.

Unfalltod: Die richtige Absicherung für Hinterbliebene

13.10.2014 (verpd) Ein Unfalltod kann nie ganz ausgeschlossen werden. Damit das Unvorhergesehene für die nahen Angehörigen wie den Partner und/oder die Kinder nicht auch eine finanzielle Notlage mit sich bringt, Weiterlesen

Umbau 001

Immer mehr Menschen droht eine Erwerbsunfähigkeit

Vier chronische Beschwerden werden in Zukunft verstärkt dafür sorgen, dass immer mehr Menschen nicht mehr arbeiten können und deswegen von Armut bedroht sein werden, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Immer mehr Menschen droht eine Erwerbsunfähigkeit

22.9.2014 (verpd) Psychische Leiden, Probleme mit Herz und Kreislauf und Krankheiten am Verdauungs- sowie Muskel- und Skelett-System sind die Krankheiten der Zukunft. Sie werden künftig nicht nur immer höhere volkswirtschaftliche Kosten verursachen Weiterlesen

Braunshausen

Der schnellste Weg zur nächsten Notdienstapotheke

Wer dringend an Feiertagen, am Wochenende oder nachts Medikamente benötigt, muss zunächst wissen, welche Apotheke in der näheren Umgebung offen hat. Moderne Kommunikationsmittel helfen dabei.

Der schnellste Weg zur nächsten Notdienstapotheke

28.7.2014 (verpd) Um auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten die Versorgung für dringend benötigte Arzneimittel sicherstellen zu können, bieten die Apotheken im Wechsel einen Notdienst rund um die Uhr an. Weiterlesen

sonnenaufgang

Gegen Hautkrebs

Jedes Jahr erkranken rund 234.000 Menschen an Hautkrebs – Tendenz steigend. Der größte Krankheitsfaktor dafür ist die UV-Strahlung. Was Erwachsene, aber insbesondere auch Eltern bei ihren Kindern beachten sollten, um das Krebsrisiko möglichst gering zu halten.

Gegen Hautkrebs

28.7.2014 (verpd) Rund 875.000 Menschen werden derzeit in Deutschland wegen Hautkrebs medizinisch behandelt. Jährlich kommen nach Angaben der Deutschen Krebshilfe e.V. rund 234.000 Neuerkrankte hinzu. Weiterlesen

saar fluss

Getrübte Urlaubsfreude

Ob ein Reisender, der in seiner Urlaubsunterkunft einen Unfall erleidet, automatisch den Reiseveranstalter in die Pflicht nehmen kann, zeigt ein Gerichtsurteil.

Getrübte Urlaubsfreude

28.7.2014 (verpd) Wird ein Pauschalreisender verletzt, weil sich ein ordnungsgemäß angebrachtes Waschbecken seines Hotelzimmers lockert und zu Boden stürzt, so kann er in der Regel weder den Reiseveranstalter noch den Inhaber des Hotels zur Verantwortung ziehen. Weiterlesen

schleuse

Die wichtigsten Rechte und Regeln im Urlaub per App

Zwei neue Apps der EU-Kommission erklären, welche Rechte Urlauber unter anderem bezüglich einer gebuchten Unterkunft, bei Problemen mit Mietwagen oder bei einem verspäteten oder ausgefallenen Flug haben. Zudem sind die wichtigsten Verkehrsregeln der einzelnen EU-Länder abrufbar.

Die wichtigsten Rechte und Regeln im Urlaub per App

14.7.2014 (verpd) Es gibt zahlreiche Situationen, in denen Reisende wissen sollten, was ihnen zusteht oder nicht. Denn nur wer weiß, ob ihm beispielsweise bei einem verspäteten Flug oder einem überbuchten Hotel Weiterlesen