Schlagwort-Archiv: Finanzen Thomas Heinz

20150520_Beeline_QFiSa_AG-Veranstaltung04

Mehr netto – Mehr Fitness

Kleinblittersdorf, 16.01.2016

 

Ab 01.02.2016 haben Arbeitnehmer die Möglichkeit ihren Fitnessmitgliedsbeitrag Weiterlesen

Nummern

Ab Februar 2016 sollten alle ihre IBAN kennen

Schon vor rund zwei Jahren wurde für den bargeldlosen Zahlungsverkehr wie Überweisungen das sogenannte SEPA-Verfahren eingeführt. Für Privatkunden wurde eine Übergangsfrist eingeräumt, die nun am 1. Februar 2016 endet.

Ab Februar 2016 sollten alle ihre IBAN kennen

11.1.2016 (verpd) Seit dem 1. Februar 2014 gibt es für bargeldlose Zahlungen wie Überweisungen, Kartenzahlungen und Lastschriftverfahren das europäische Zahlungssystem SEPA – dies steht für Single Euro Payments Area (übersetzt: einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum). Bis dato Weiterlesen

Geld

Beitragserhöhung der gesetzlichen Krankenkassen

Seit Anfang des Jahres fordern zahlreiche gesetzliche Krankenkassen einen höheren Zusatzbeitrag von ihren Mitgliedern als bisher. In diesem Fall kann der Versicherte jedoch ein Sonderkündigungsrecht ausüben, um zu einer anderen Krankenkasse zu wechseln.

Krankenkassenwechsel wegen Beitragserhöhung

4.1.2016 (verpd) Zum 1. Januar 2016 ist bei diversen gesetzlichen Krankenkassen der einkommensabhängige Zusatzbeitrag, den die Versicherten alleine zu tragen haben, gestiegen. Welche Möglichkeiten Versicherte haben, um beispielsweise zu einer Kasse mit einem niedrigeren Beitragssatz zu wechseln.

Nach gesetzlichen Vorgaben beträgt seit dem 1. Januar 2015 der Beitragssatz Weiterlesen

sonnenaufgang

Viele sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht

Die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass in den letzten sieben Jahren noch nie so viele Bürger von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht waren wie in 2014.

Viele sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht

7.12.2015 (verpd) Nach aktuellen amtlichen Statistiken sind 16,5 Millionen Bürger, das sind 20,6 Prozent der Bevölkerung, hierzulande von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. In der gesamten Europäischen Union war der Anteil armer oder sozial ausgegrenzter Menschen sogar noch höher.

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat mit EU-SILC (European Community Statistics on Income and Living Conditions) eine aktuelle Statistik über Einkommen und Lebensbedingungen von Privathaushalten veröffentlicht. Weiterlesen

sonnenaufgang

Was sich in 2015 noch steuerlich auszahlt

Wer als Arbeitnehmer bis Ende des Jahres bestimmte Ausgaben tätigt, kann noch für dieses Jahr seine Steuerlast mindern.

Was sich in 2015 noch steuerlich auszahlt

26.10.2015 (verpd) Nichts ist ärgerlicher als mehr Steuern zu zahlen als man müsste, nur weil man aus Unwissenheit bestimmte geplante Ausgaben nicht noch in diesem Jahr tätigt oder Quittungen Weiterlesen

Nummern

Gut abgesichert als Auszubildender

In vielen Bereichen sind Auszubildenden noch über ihre Eltern versichert. Doch es gibt Risiken, für die sie eine eigene Absicherung benötigen.

Gut abgesichert als Auszubildender

28.9.2015 (verpd) Wer sich als Auszubildender nicht selbst um einen ausreichenden Versicherungsschutz für so manche Gefahren kümmert, kann schnell in finanzielle Weiterlesen

Geld

Testament oder Erbvertrag

Wer dafür sorgen möchte, dass es nach seinem Ableben keinen Streit um sein Erbe gibt, sollte schon zu Lebzeiten entsprechende Maßnahmen treffen. Nicht immer ist dabei ein Testament die beste Wahl.

Testament oder Erbvertrag?

7.9.2015 (verpd) Viele, die ihren Nachlass bereits zu Lebzeiten regeln wollen, verfassen dazu ein Testament. Es gibt jedoch auch Konstellationen, Weiterlesen

Tour nach Saarbrücken

Haftungsfrage nach Unfall mit Pedelec

Bei Unfällen mit Elektrofahrrädern stellt sich die Frage, ob sie haftungsrechtlich als Fahrrad oder als Kraftfahrzeug einzustufen sind. Mit einem solchen Fall hatte sich kürzlich das Detmolder Landgericht zu befassen.

Haftungsfrage nach Unfall mit Pedelec

3.8.2015 (verpd) Ein Pedelec, das in einen Unfall verwickelt wird, ist haftungsrechtlich einem Fahrrad ohne zusätzlichen Antrieb gleichzustellen. Ihm kommt folglich keine Betriebsgefahr zu, die zu einer verschuldens-unabhängigen Haftung des Fahrers führt Weiterlesen

Regenbogen

Blitz und Überspannungsschäden werden immer teurer

Sowohl die Anzahl an Blitz- und Überspannungsschäden als auch die Schadenhöhe sind nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) deutlich angestiegen.

Blitz- und Überspannungsschäden werden immer teurer

3.8.2015 (verpd) Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) vor Kurzem mitteilte, gab es nach Angaben der Hausrat- und Wohngebäude-Versicherer 2014 deutlich mehr Blitz- und Überspannungsschäden Weiterlesen

urlaub elmar hütte

Kostenlose Informationen über die Rechte als Urlauber

Nicht immer läuft alles so, wie es sich der Reisende vorstellt. Doch als Urlauber hat man zahlreiche Rechte, egal, ob man eine Unterkunft oder eine Pauschalreise bucht und mit dem Auto, Zug, Bus, Flugzeug oder Schiff seine Urlaubsziele ansteuert.

Kostenlose Informationen über die Rechte als Urlauber

13.7.2015 (verpd) Es gibt vieles, was die Urlaubsfreude trüben kann: Von einem höheren Reisepreis als bei der Buchung vereinbart, oder einer vom Reiseveranstalter abgesagten Reise über einen überbuchten oder verspäteten Flug bis hin zu einem unzumutbaren Hotelzimmer. Weiterlesen